Lagereingang und Lagerausgang im Artikellager

Die folgende Anleitung erläutert Schritt für Schritt, wie Sie in Logistiqo für Artikel einen Lagereingang und einen Lagerausgang eingeben und buchen können, sowohl manuell im Programm, als auch per Scan in der Logistiqo App.

Lagereingang

  1. Gehen Sie im Menü zu „Sendungen>Sendung“.
  2. Legen Sie eine neue Sendung mit Sendungstyp „Lagereingang“ an.
  3. Geben Sie, falls bekannt und falls die Arbeitsweise so gewünscht ist, die avisierten Güter ein. Die avisierten Güter müssen nicht zwingend eingegeben werden.
  4. Um den Lagereingang zu buchen gibt es zwei Alternativen. Der Lagereingang kann manuell über das Programm oder durch Scannen in der App gebucht werden:
    1. Buchen manuell im Progamm:
      1. Gehen Sie im Menü zu „Artikel>Lagereingang buchen“.
      2. Wählen Sie in der Tabelle den eingegangenen Lagereingang aus.
      3. Geben Sie im Feld Barcode die Nummer des Barcodes (vom Kunden oder eigener Barcode). Befüllen Sie die weiteren Felder „Datum“, „Lagerplatz“, „Anzahl“ und „Einheit“.
      4. Klicken Sie abschließend auf „Submit“.
      5. Info: Sie können den Lagereingang auch in einem Schritt gleichzeitig anlegen und buchen, indem Sie in Schritt 4.2 keinen bereits angelegten Lagereingang in der Tabelle auswählen, sondern in der Toolbar auf „Neu“ klicken und die weiteren Schritte befolgen. Nach dem Speichern wird dann automatisch eine Sendung mit Sendungstyp „Lagereingang“ angelegt.
    2. Buchen durch Scannen in der App: Falls Sie möchten, dass der Lagermitarbeiter den Eingang scannt, geben Sie den gewünschten Lagermitarbeiter im Feld „Lagermitarbeiter“ ein. Sobald Sie die Sendung speichern erhält der Lagermitarbeiter die Sendung auf sein Handy.

Lagerausgang

  1. Buchen manuell im Progamm:
    1. Gehen Sie im Menü zu „Artikel>Lagerausgang buchen“.
    2. Klicken Sie in der Toolbar auf „Neu“. Wählen Sie den Kunden für den Lagerausgang aus und falls nicht automatisch ausgefüllt den Absender und Empfänger.
    3. Befüllen Sie die Pflichfelder Referenz, Absender, Empfänger.
    4. Wählen Sie den Radiobutton „Buchen“.
    5. Wählen Sie im Drop-Down-Feld den Artikel, der ausgebucht werden soll. Der Artikel erscheint jetzt mit allen verschiedenen Lagerplätzen in der Tabelle.
    6. Geben Sie in der Tabelle in der Spalte „Warenausgang“ die Anzahl der auszubuchenden Artikel ein. Klicken Sie anschließend auf „Submit“.
    7. Der Artikel wird ausgebucht. Der Status ändert sich zu „Lagerausgang“.
  2. Buchen durch Scannen in der App:
    1. Gehen Sie im Menü zu „Artikel>Lagerausgang buchen“.
    2. Klicken Sie in der Toolbar auf „Neu“. Wählen Sie den Kunden für den Lagerausgang aus und, falls nicht automatisch ausgefüllt, den Absender und Empfänger.
    3. Befüllen Sie die Pflichfelder Referenz, Absender, Empfänger.
    4. Wählen Sie den Radiobutton „Reservieren“.
    5. Wählen Sie im Feld „Lagermitarbeiter“ den Lagermitarbeiter aus, der den Lagerausgang scannen soll.
    6. Wählen Sie im Drop-Down-Feld den Artikel, der ausgebucht werden soll. Der Artikel erscheint jetzt mit allen verschiedenen Lagerplätzen in der Tabelle.
    7. Geben Sie in der Tabelle in der Spalte „Warenausgang“ die Anzahl der auszubuchenden Artikel ein. Klicken Sie anschließend auf „Submit“.
    8. Der Lagermitarbeiter erhält die zu scannenden Artikel auf der App. In der App scannt der Lagermitarbeiter die Artikel aus.

Was this article helpful?

Related Articles

Über Logistiqo

Logistiqo ist eine umfangreiche, aber gleichzeitig intuitive und moderne, webbasierte Logistiksoftware und Speditionssoftware für kleine, mittelständische und große Speditionen und Logistikunternehmen. Sie können sofort loslegen die Software zu nutzen.

Folgen Sie uns

Erfahren Sie mehr über die webbasierte Speditionssoftware Logistiqo und bleiben Sie auf dem aktuellen Stand: Folgen Sie uns auf unseren Social Media Kanälen.

Newsletter

Ja, sendet mir bitte regelmäßig E-Mail-Updates. Weitere Informationen hierzu in unseren Datenschutzbestimmungen.
© Logistiqo GmbH | Speditionssoftware & Logistiksoftware in der Cloud | Impressum | Datenschutz