Unternehmen deaktivieren

Wenn ein angelegtes Unternehmen (Kunden, Subunternehmen, Unternehmen, Interessenten) bereits mit einer Transaktion oder einem Datensatz, wie z.B. einer Sendung oder einer Rechnung verbunden ist, kann das Unternehmen nicht mehr gelöscht werden. Es kann in Logistiqo jedoch deaktiviert werden, sodass das Unternehmen nicht mehr ausgewählt werden kann und nicht mehr in den verschiedenen Tabellen erscheint. Um ein Unternehmen zu deaktivieren gehen Sie wie folgt vor:

  1. Gehen Sie im Menü zu „Kontakte>Unternehmen deaktivieren“.
  2. Wählen Sie in der oberen Tabelle das Unternehmen aus, das Sie deaktivieren wollen. Das ausgewählte Unternehmen erscheint jetzt in der unteren Tabelle. Falls Sie mehrere Unternehmen auf einmal deaktivieren wollen, klicken Sie in der oberen Tabelle die weiteren zu deaktivierenden Unternehmen an und befüllen Sie so die untere Tabelle.
  3. Nachdem sie das Unternehmen oder mehrere Unternehmen ausgewählt haben, klicken Sie in der unteren Tabelle auf „Ändern“. Die Unternehmen in der unteren Tabelle werden jetzt nicht mehr angezeigt und sind jetzt deaktiviert. In der oberen Tabelle steht bei dem geänderten Unternehmen jetzt in der Spalte „Inaktiv“ ein „Ja“.

Was this article helpful?

Related Articles

Über Logistiqo

Logistiqo ist eine umfangreiche, aber gleichzeitg intuitive und moderne, webbasierte Logistiksoftware und Speditionssoftware für kleine, mittelständische und große Speditionen und Logistikunternehmen. Sie können sofort loslegen und die Software zu nutzen.

Folgen Sie uns

Erfahren Sie mehr über die webbasierte Speditionssoftware Logistiqo und bleiben Sie auf dem aktuellen Stand: Folgen Sie uns auf unseren Social Media Kanälen.

Newsletter

Ja, sendet mir bitte regelmäßig E-Mail-Updates. Weitere Informationen hierzu in unseren Datenschutzbestimmungen.
© 2019 Logistiqo GmbH | Speditionssoftware & Logistiksoftware in der Cloud | Impressum | Datenschutz