Zahlungsbedingungen anlegen.

Im Folgenden wird erklärt, wie Sie eigene Zahlungsbedingungen in der webbasierten Logistiksoftware anlegen. Zahlungsbedingungen können für Kunden und Subunternehmer angelegt werden und anschließend bei beiden hinterlegt werden.

  1. Gehen Sie im Menü zu „Einstellungen>Rechnungswesen>Zahlungsbedingungen“.
  2. Es wird eine Tabelle angezeigt mit den standardmäßigen und bereits angelegten Zahlungsbedigungen.
  3. Um eine neue Zahlungsbedingung anzulegen, klicken Sie in der oberen Leiste auf „Neu“. Um die neu angelegte Zahlungsbedigung (oder eine zuvor angelegte) zu ändern, klicken Sie in der Zeile mit der jeweiligen  Zahlungsbedingung in der letzten, rechten Spalte auf das Stift-Symbol.
  4. Anschließend befüllen Sie die vorhandenen Spalten mit Infos wie folgt
    1. Spalte Code: Hier können Sie einen kurzes Stichwort eintragen, durch das Sie die Zahlungsbedingungen z.B. beim Kunden oder bei der Rechnung besser finden können.
    2. Spalte Ausdruck Rechnung: Dieser Text erscheint auf der Rechnung.
    3. Spalte Ausdruck sonstige Dokumente: Dieser Text erscheint auf allen anderen relevanten Dokumenten außer der Rechnung, z.B. für Subunternehmer auf dem Beförderungsvertrag oder für Kunden auf der Auftragsbestätigung.
    4. Spalte COD: Haken setzen falls Cash-on-Delivery, also Barzahlung.
    5. Spalte Lastschrift: Haken setzen falls über Lastschrift eingezogen wird.
    6. Spalte Fälligkeitstage: Hier geben Sie in nummerischer Form die Anzahl der Tage an, bis wann die Rechnung fällig ist. Das bedeutet falls Sie ein Zahlungsziel von 30 Tagen haben, geben Sie „30“ ein.
    7. Spalte Skontotage: Nummer der Tage eingeben innerhalb derer gezahlt werden musss, um den Skonto bzw. Preisnachlass zu erhalten
    8. Spalte Skonto: Eingeben wie hoch der Skonto in Prozent ist.
    9. Spalte Folgender Monat: Falls der Haken gesetzt ist, zählen die Fälligkeitstage erst ab dem ersten Tag des folgenden Monats.
    10. Spalte Gelöscht: Setzen Sie den Haken, um die ausgewählten Zahlungsbedigungen inaktiv zu setzen.
  5. Nachdem Sie die Daten vervollständigt haben, klicken Sie in der letzten rechten Spalte auf das Haken-Symbol, um die angelegten oder geänderten Zahlungsbedingungen zu speichern. Die Zahlungsbedingungen können jetzt bei Unternehmen und Rechnungen uvm. hinterlegt werden.

Was this article helpful?

Related Articles

Über Logistiqo

Logistiqo ist eine umfangreiche, aber gleichzeitg intuitive und moderne, webbasierte Logistiksoftware und Speditionssoftware für kleine, mittelständische und große Speditionen und Logistikunternehmen. Sie können sofort loslegen und die Software zu nutzen.

Folgen Sie uns

Erfahren Sie mehr über die webbasierte Speditionssoftware Logistiqo und bleiben Sie auf dem aktuellen Stand: Folgen Sie uns auf unseren Social Media Kanälen.

Newsletter

Ja, sendet mir bitte regelmäßig E-Mail-Updates. Weitere Informationen hierzu in unseren Datenschutzbestimmungen.
© 2019 Logistiqo GmbH | Speditionssoftware & Logistiksoftware in der Cloud | Impressum | Datenschutz